Katholische Kindertagesstätte

St. Joseph in Bellheim

Wissenswertes aus der pädagogischen Praxis :Teil 3

Wie sieht das Lernen im Kita-Alltag aus:

Der Kindergartenalltag kann bei uns mit dem Frühdienst beginnen.

Nach dem Frühdienst gehen die Kinder in ihre Gruppen, wo sie gemeinsam die Möglichkeit haben, im Freispiel ihre Spielpartner und Spielmaterialien selbst auszuwählen.

Im Freispiel, bei gezielten Angeboten sowie in vielen Alltagssituationen, lernen die Kinder wichtige Schritte für ihr weiteres Leben.

Dazu ist es wichtig, dass die Kinder genügend Zeit zum Spielen finden, um ihren Spiel- und Bewegungsdrang auszuleben.

In Absprache mit den Erzieherinnen können die Kinder ihre Spielaktivitäten in den Flur, in den Schlafraum oder in eine andere Gruppe verlegen.
Die Erzieherin beobachtet das Spiel-verhalten, setzt bei Bedarf Spielimpulse oder spielt auf Wunsch der Kinder mit.

Während des Freispiels können ver-schiedene Aktivitäten gruppenintern oder gruppenübergreifend angeboten werden, an denen sich die Kinder nach eigenen Interessen anschließen können.