Katecheseausschuss

Katechese

Weitergabe des Glaubens

„Geht hinaus in die ganze Welt, und verkündet das Evangelium allen Geschöpfen!” (Mk 16,15) – so lautet der Auftrag Jesu auch an uns.

Im Laufe des Lebens von uns Menschen gibt es Vieles, was wir nicht verstehen und woraus sich Fragen ergeben. Wir brauchen Hilfen, um unseren Weg mit Gott zu finden.

Den Menschen in der jeweiligen Situation den Anbruch des Reiches Gottes zu verkünden, ihnen Raum und Möglichkeiten anbieten, den eigenen Glauben zu entdecken und zu vertiefen – um diesen Auftrag geht es in der jeweiligen Katechese. Das kann auf vielfältige Weise geschehen: In  Gottesdiensten,  im Religionsunterricht, im Kindergarten, in Bildungsveranstaltungen und überall dort, wo Glaube zur Sprache kommt.

Der Katecheseausschuss des Pfarreirates beschäftigt sich mit der Frage, wie Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen, bei Taufe, Erstkommunion, Firmung, Ehe oder Glaubensfragen Hilfestellungen gegeben werden können, um im Glauben zu wachsen. Er entwickelt Konzepte zur Einführung in die jeweilige Glaubenspraxis.

Aktuell erarbeitet der Katecheseausschuss ein neues Taufelternkonzept und Glaubenskurse für Erwachsene.

Vertreter der einzelnen Gemeinden sowie weitere Engagierte gehören diesem Sachausschuss an, der vom Pfarrer geleitet wird.

Kontakt:

Thomas Buchert, Pfarrer
thomas.buchert@bistum-speyer.de 

Foto: Stefanie Bruns, Pfarrbriefservice.de