Kirchenchor St. Cäcilia Weingarten

Der vor 1861 gegründete Chor hat bis heute so manches erlebt. Damals regierte der bayerische König über die Pfalz. Die Initiative zur Gründung des Chors ging vom Ortspfarrer Niedhammer aus. Liest man in der Gründungsurkunde, dann entdeckt man noch heute in Weingarten bekannte Namen wie Kaufmann, Ullrich und Steegmüller. Andere Namen wie Vogt und Heinlein sind längst ausgestorben. Das gemeinsame Singen erfreute sich schon damals sehr großer Beliebtheit. Teilweise gab es neben dem Kirchenchor zusätzlich auch einen Männerchor. Wahrscheinlich war das gemeinsame Singen eine willkommene Abwechslung im täglichen Leben und eine gute Möglichkeit, sich mit anderen Menschen zu treffen. Unsere Vereinsfahne wurde bereits 1898 erworben und geweiht und war, wie es die Chroniken überliefern, ein sehr schönes und teures Stück.

Die beiden Weltkriege bedeuteten jeweils herbe Einschnitte, teilweise musste der Chorgesang ganz eingestellt werden. 
Mit Pfarrer Theo Zöller, der auch viele Kirchenlieder bearbeitete, die bis heute noch gerne gesungen werden, fand sich nach dem Zweiten Weltkrieg ein großer Förderer des Chors. Er leitete zunächst die Singstunden, bis Hermann-Josef Settelmeyer dieses Amt übernahm. Sein Vater Ludwig war zwischen den beiden Kriegen Dirigent des Chors.

Für die Mitglieder des Kirchenchors war neben dem Kirchengesang immer auch das gesellige Beisammensein sehr wichtig. Unzählige Ausflüge wurden bereits organisiert und gemeinsam viele schöne Orte in der näheren und weiteren Umgebung erkundet. Selbstverständlich bleibt man nach der Singstunde noch beisammen, zum Erzählen und um etwas zu Trinken. Übers Jahr finden sich immer wieder Anlässe für besondere Aktionen, sei es der Spießbraten in der Hexennacht, Erdbeerkuchen im Sommer oder Zwiebelkuchen und Neuer Wein im Herbst. Schließlich wurden auch die runden Jubiläen immer gebührend mit Kirchenkonzerten und Liederabenden gefeiert. Der langjährige Dirigent Werner Krebs verstand es immer wieder, besondere Werke einzustudieren. Auch durch seine vielfältigen Beziehungen ist es ihm gelungen, Sänger und Musiker nach Weingarten zu bringen.

Für viele nicht selbstverständlich, aber für die Sängerinnen und Sänger des Kirchenchors ganz normal ist sicherlich auch, dass unser Chor über ein großes Repertoire an weltlichen Liedern verfügt. Es boten sich immer wieder Anlässe, auch solche Werke aufzuführen und dadurch Kontakte zu anderen Chören und Gruppen zu pflegen.

Aktuell haben wir den Chorgesang eingestellt, doch wir treffen uns regelmäßig, um miteinander in Kontakt zu bleiben und weiter gemeinsame gesellige Stunden zu verbringen.

Kontakt:
Bärbel Eichberger
Tel.: 06344-32 31