Katholische Kindertagesstätte

St. Josef in Zeiskam

Pädagogische Ziele und Arbeitsweisen

Wir schaffen eine Atmosphäre, in der sich die Kinder wohlfühlen. Durch klare Regeln und Grenzen geben wir den Kindern Orientierung und Halt. Jedes Kind, das zu uns kommt, wird mit seiner ganzen Persönlichkeit angenommen und in seiner Entwicklung unterstützt.

Die Kinder lernen miteinander umzugehen

Wo viele Kinder zusammentreffen gibt es Meinungsverschiedenheiten und Gegensätzlichkeiten. Die Kinder werden mit Problemen konfrontiert, lernen Konflikte kennen und werden mit der Zeit mehr und mehr fähig sein, diese zu lösen. Die Kinder erleben Gemeinschaft, nehmen aktiv am Gruppengeschehen teil und finden im täglichen Miteinander Freunde.

Die Kinder entwickeln sich zu eigenständigen Persönlichkeiten

Die Meinung der Kinder ist uns wichtig. In allen Belangen unserer pädagogischen Arbeit werden die Kinder miteinbezogen und ihre Wünsche, Bedürfnisse und Interessen berücksichtigt.

Durch ganzheitliche Förderung erweitern wir das Wissen der Kinder, sowie ihre musischen, kreativen, motorischen und kognitiven Fähigkeiten. Im Freispiel geben wir den Kindern durch ein vielfältiges Material- und Raumangebot viel Zeit zum Ausprobieren und selbstständigen Arbeiten.

Die Kinder entwickeln eine christliche Grundhaltung

Das Erzählen von biblischen Geschichten und das Feiern von Festen im Kirchenjahr sind Inhalte unserer religionspädagogischen Arbeit. Auch das Beten und Singen sind ein Teil unserer religiösen Erziehung. Die Kinder werden mit der Kirche und ihren Werten vertraut und in christlichem Bewusstsein bestärkt.