Pfarrei Bellheim

Christi Himmelfahrt – das Fest für die Erde

Wer im Hochgebirge wandert, der rüstet sich für alle Eventualitäten. Eben scheint noch die Sonne, eine halbe Stunde später regnet es. Manchmal führen einem die Wege mitten in die Wolken. Das ist ein ganz anderes Gehen als im Sonnenschein. Alles ist gedämpft, irgendwie ruhig, fast unheimlich. Man fühlt sich wie … Weiterlesen …

Emmaus

Es ist die wohl bekannteste Erzählung rund um das Ostergeschehen: Die Geschichte der sogenannten Emmausjünger. Eine Geschichte, in der viel Bewegung im wahrsten Sinne des Wortes stattfindet. Erst so schnell wie möglich raus aus Jerusalem und dann wieder, in der gleichen Nacht, noch so schnell wie möglich rein nach Jerusalem. … Weiterlesen …

“Der Weg ist das Ziel” von Diakon Imhoff

Vor einiger Zeit habe ich mich über diesen Satz mit jemandem unterhalten und ich war der Meinung, er sei zutiefst unchristlich. Wir haben doch ein festes, klar definiertes Ziel: Das ewige Leben bei Gott. Meine Gesprächspartnerin hielt mir entgegen, dass wir trotzdem uns immer wieder auf den Weg machen und … Weiterlesen …

“Vorweg” zum Erntedank von Diakon Imhoff

Not lehrt beten – heißt ein bekanntes Sprichwort. Wenn es einem zu gut geht, vergisst man leicht das Beten, so der Gedankengang. Bei dem Schriftsteller Elias Canetti klingt das etwas anders: »Das Schwerste für den, der an Gott nicht glaubt, ist, dass er niemanden hat, dem er danken kann. Mehr … Weiterlesen …

Es war mir eine Ehre –Ewigkeitstarif Gottes?

Sie kennen diesen Satz aus alten Filmen. Das war oft die galante Antwort eines höflichen Herrn, wenn eine Dame sich für einen kleinen Dienst bedankte. „Es war mir eine Ehre, Ihnen meinen Dienst anbieten zu dürfen.“ Gibt es das noch, dass jemand es sich zur Ehre anrechnet, wenn er um … Weiterlesen …

Impuls im Advent

Impuls im Advent – Der reiche Farmer Eines Tages stürzte ein reicher Farmer ins Haus und rief mit ängstlicher Stimme: “Rebecca, in der Stadt wird eine schreckliche Geschichte erzählt – der Messias ist da!” “Was ist daran so schrecklich?” fragte seine Frau. “Ich finde es großartig. Warum regst du dich … Weiterlesen …

Das Lachen

Das Lachen könnte einem im Hals stecken bleiben, wenn man an die ganze Situation denkt, die uns nun seit fast einem Jahr beschäftigt. Die Corona Pandemie und ihre Auswirkungen sind so gewaltig und tiefgreifend, dass einem das Lachen wirklich vergehen kann. „Gott sei Dank können wir noch lachen“, stellte ein … Weiterlesen …